Nothilfefonds Kaiserslautern

Auch dieses Jahr haben die Fotografin Anika Gevatter und ich wieder überlegt, wie wir Familien in Kaiserslautern in Notlagen unterstützen können.
Ein gutes Instrument dazu ist der Nothilfefonds der Stadt Kaiserslautern. Nach Antragstellung können Familien in Notsituationen hier  schnelle Hilfe erhalten. Dieser Fonds trägt sich durch Spenden.

Anika Gevatter hat wieder eine Weihnachtfotoshooting Aktion gestartet. Aus dieser Aktion konnte sie 500 € spenden. Diese Summe wurde durch die Hebammenpraxis Geborgenheit um 200 € aufgestockt. Am 26.01.2017  konnten wir somit zusammen 700 € an den Beigeordneten Herrn  Joachim Färber und Frau Rothenbacher-Dostert, Sprecherin des Arbeitskreises „Hilfen für Familien“ übergeben.

Wir danken allen Familien, die sich durch Ihr Fotoshooting daran beteiligt haben.

Foto von rechts nach links: Anke Sonnen, Anika Gevatter, Katharina Rothenbacher-Dostert, Joachim Färber
(Quelle Foto: Pressestelle der Stadt Kaiserslautern)

 

Die VHS in Kaiserslautern hat ein tolles Projekt gestartet. „Geflüchtete Frauen und Kinder erkunden ihre neue Heimat.“

In diesem Rahmen besuchten mich am 12.05.2016 zehn Frauen in meiner Hebammenpraxis Geborgenheit. Anhand von Broschüren mit vielen Bildern und in arabischer Sprache konnte ich den interessierten Teilnehmerinnen viele Infos übermitteln. Die Frauen waren sehr wissbegierig und stellten viele Fragen. Dank einiger Frauen, die sehr gute Deutschkenntnisse besitzen, konnte der Informationsfluss reibungslos ablaufen. Fragen und Antworten wurden schnell übersetzt. Während unserer Pause blieb genügend Zeit um gemeinsam zu essen und zu trinken. Auch hier ebbte das Gespräch nicht ab und wir hatten gemeinsam viel Spaß. Ich denke dieser Vormittag war für alle eine Bereicherung, da wir uns gegenseitig etwas Einblick in unsere Kultur ermöglicht haben.

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen für ihr Interesse und ihre Offenheit.

Fotoshooting

Im Sommer 2015 haben die Fotografin Anika Gevatter und ich ein tolles Fotoshooting organisiert.
Wir trafen uns mit einigen Schwangeren aus meinem damaligen Geburtsvorbereitungskurs.
In den Räumen der Hebammenpraxis Geborgenheit hatten die Frauen Gelegenheit ihr Lieblingskleid aus Anika Gevatters großer Sammlung auszusuchen.
Dann ging es in den Wald zum Vogelwoog.
Anika hat dort einige Gruppen- und Einzelfotos gemacht.
Wir hatten dabei viel Spaß und das Ergebnis ist auch wirklich toll geworden.

 

Im November 2015 haben wir uns dann in der  Hebammenpraxis wiedergetroffen.
Mittlerweile waren die Babys alle geboren und wir wollten zeigen, wie schön sie sind.
Beim Shooting gab es dieses Mal deutlich mehr Trubel als im Sommer, da die Babys nicht alle den gleichen Rhythmus hatten.
Dank Anikas Geduld ist es uns aber dennoch gelungen dieses wunderschöne Weihnachtsfoto zu machen.
Ich möchte mich hier nochmals bei allen Frauen und deren Babys bedanken, dass Sie zu diesem schönen Erlebnis beigetragen haben.
Danke auch an Anika Gevatter, eine tolle Fotografin.
Schön, dass ich sie kennengelernt habe und so wunderbare Momente mit ihr teilen kann.

Anke Sonnen
Hebamme

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok